Allgemeine Informationen über das Otto-Fricke-Krankenhaus

Hier haben wir für Patientinnen / Patienten und Angehörige, aber auch zuweisende Ärztinnen und Ärzte sowie Partner aus medizinischen Fachkreisen einige wichtige Informationen zu unseren Angeboten in Wiesbaden und Bad Schwalbach zusammengestellt.

! Es gilt ein generelles Besuchsverbot in unserem Krankenhaus !

Aufgrund der hohen Corona-Zahlen gilt weiterhin ein Verbot von Besuchen im KrankenhausDies gilt bis auf weiteres.

Wir bitten um Ihr Verständnis zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten, Ihrer Angehörigen. Alle Patient*innen werden rundum gut versorgt und betreut, wir tun natürlich unser Bestes, um Kontakte per Telefon oder mit elektronischen Medien zu ermöglichen. Unser Anliegen ist es, unsere Patient*innen und Mitarbeiter*innen, ohne die eine Gesundheitsversorgung nicht möglich wäre, aktiv vor einer Ausbreitung des Virus zu schützen. Vielen Dank. 

Ausgenommen vom Besuchsverbot:

  • Aufenthalte wegen beruflicher Tätigkeiten: Bestellte Betreuer, Seelsorger, Rechtsanwälte, Notare. Bitte melden Sie sich an der Pforte an.
  • Aufenthalte, die aus medizinischer Sicht erforderlich sind (z.B. im Sterbeprozess). Melden Sie sich bitte telefonisch an der Pforte unter 06124 506 0. Ihre Anfrage wird zur Entscheidung an die zuständigen Oberärzt*innen weitergeleitet.  

Die Eingangstüren sind ab 17 Uhr für den Weg ins Gebäude herein gesperrt. Die Pforte ist Montag bis Freitag bis 16 Uhr besetzt, am Wochenende von 13 bis 15 Uhr.  

Sehr geehrte Angehörige,
wenn Sie einer Patientin / einem Patienten eine Tasche mit persönlichen Dingen bringen möchten, bitten wir Sie, diese bis spätestens 15:45 Uhr an der Pforte abzugeben.

Bitte beschriften Sie die Tasche mit dem Namen der Patientin / des Patienten, Stationsbezeichnung und Zimmernummer.
Bitte NICHT die Tasche selbst auf Station bringen. Bitte NICHT die Tasche einfach an der Pforte abstellen.
 

Für den Verlust von Gegenständen wird keine Haftung übernommen. Vielen Dank! 

Hier finden Sie weitere Informationen des JoHo-Verbunds zum Coronavirus (PDF-Flyer)

! Es gilt ein generelles Besuchsverbot in unserem Krankenhaus !

Aufgrund der hohen Corona-Zahlen gilt weiterhin ein Verbot von Besuchen im KrankenhausDies gilt bis auf weiteres.

Wir bitten um Ihr Verständnis zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten, Ihrer Angehörigen. Alle Patient*innen werden rundum gut versorgt und betreut, wir tun natürlich unser Bestes, um Kontakte per Telefon oder mit elektronischen Medien zu ermöglichen. Unser Anliegen ist es, unsere Patient*innen und Mitarbeiter*innen, ohne die eine Gesundheitsversorgung nicht möglich wäre, aktiv vor einer Ausbreitung des Virus zu schützen. Vielen Dank. 

Ausgenommen vom Besuchsverbot:

  • Aufenthalte wegen beruflicher Tätigkeiten: Bestellte Betreuer, Seelsorger, Rechtsanwälte, Notare. Bitte melden Sie sich an der Pforte an.
  • Aufenthalte, die aus medizinischer Sicht erforderlich sind (z.B. im Sterbeprozess). Melden Sie sich bitte telefonisch an der Pforte unter 06124 506 0. Ihre Anfrage wird zur Entscheidung an die zuständigen Oberärzt*innen weitergeleitet. 

Blumen machen Freude und zaubern als Mitbringsel Patienten ein Lächeln ins Gesicht. Aus hygienischen Gründen bitten wir Sie, ausschließlich Schnittblumen als Geschenk mitzubringen. Vasen stehen auf der Station zur Verfügung.

Die Cafeteria "Das Kleine Café" ist Montag bis Freitag von 11:30 - 14:00 Uhr geöffnet.

Getränke und Speisen dürfen nur abgeholt und nicht vor Ort verzehrt werden. Am Wochenende ist die Cafeteria geschlossen.

Sie erreichen uns telefonisch unter 06124 506 0

Oder nutzen Sie unser Online Kontaktformular

Sie erreichen uns in Bad Schwalbach mit der Buslinie 212 (Haltestelle Otto-Fricke-Klinik). Aktuelle Fahrplaninformationen finden Sie auf der Seite der Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft

Der Gottesdienst fällt aufgrund der Coronavirus-Situation seit dem 16.03.2020 bis auf weiteres aus. Danke für Ihr Verständnis.

Bitte bringen Sie alle bereits vorliegenden medizinischen Dokumente wie Röntgenaufnahmen oder Arztberichte zur Aufnahme mit. So können Doppeluntersuchungen vermieden werden.

Unser Beauftragter für Medizinproduktesicherheit ist Dennis Stratmann
E-Mail: medizintechnik(at)otto-fricke-krankenhaus.de

NameBereich / FunktionTelefon
Sabine KlumpPatientenmanagement 06124 506 185
Jennifer RückPatientenmanagement / Stationäre Abrechnung 06124 506 177
Manuela LoßmannPatientenmanagement / Stationäre Abrechnung 06124 506 181
Melanie DowellPatientenmanagement 06124 506 186

Bitte denken Sie an bequeme Kleidung und Gegenstände des persönlichen Bedarfs sowie eine ausreichende Menge an Kosmetikartikeln. Auf größere Geldbeträge oder Wertsachen sollte verzichtet werden. 

Wir übernehmen keine Haftung für den Verlust von Wertsachen und Gegenständen! 

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER