Individuelle Therapie für alle Patient*innen

Unsere Fachabteilung Orthopädie am Otto-Fricke-Krankenhaus umfasst 20 Betten in modernen Zweibett- und Einzelzimmern. Schwerpunkt ist die Prävention, Diagnostik und Therapie von akuten und chronischen Schmerzzuständen des muskulo-skelettalen Systems, hier insbesondere die Behandlung von Wirbelsäulenleiden. Das breite Angebot balneophysikalischer sowie physiotherapeutischer Maßnahmen wird im Rahmen einer multimodalen Therapieplanung auf die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten individuell ausgerichtet und erfolgt in unmittelbarer Anbindung zur Station.

Individuell angepasst an das Krankheitsbild jeder Patientin / jedes Patienten erstellen wir ein Therapieschema, das die besten Erfolgschancen mit minimalen Risiken vereinbart.

  • Chronische Schmerzerkrankungen des Bewegungsapparates
  • Degenerative Wirbelsäulensyndrome
  • Spinalkanalstenose, Skoliose
  • Bandscheibenvorfälle
  • Osteologische Krankheitsbilder (Osteoporose)
  • Weiterbehandlung nach Frakturen / Amputationen
  • Arthrosen / Arthritiden (rheumatoide Arthritis)
  • Posttraumatische Schädigungen