Geriatrische Tagesklinik

Die Geriatrische Tagesklinik mit 12 Therapieplätzen befindet sich in zentraler städtischer Lage in unserer Betriebsstätte in Wiesbaden am St. Josefs-Hospital, Westflügel, Ebene 0. Sie richtet sich mit ihrem Angebot an Patienten, die trotz einer Erkrankung noch ausreichend belastbar für eine teilstationäre Behandlung sind und bei denen die notwendigen diagnostischen und komplexen therapeutischen Leistungen auf ambulanter Ebene nicht ausreichen.

Zielsetzung ist es, erkrankte oder behinderte ältere Menschen im Rahmen einer ganzheitlichen Behandlung wieder in die Lage zu versetzen, in ihr häusliches Umfeld zurückzukehren und ihr Leben so selbständig wie möglich weiter zu führen.

Indikationen für die Behandlung in der Tagesklinik

  • Schlaganfall
  • Andere neurologische Erkrankungen (z.B. Hirnblutungen, Parkinson-Syndrom, u.v.m.)
  • Knochenbrüche (z.B. Schenkelhalsbrüche)
  • Künstlicher Gelenkersatz (z.B. Hüftendoprothese, Knieendoprothese)
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (z.B. Osteoporose, Arthrose)
  • Herz- und Gefäßerkrankungen (z.B. arterielle Verschlusskrankheiten, Amputationen)
  • Atemwegserkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen (z.B. Diabetes mellitus mit Folgeschäden)
  • Funktionsstörungen (z.B. Sturzsyndrom, Dekubitus)

3. Symposium Otto-Fricke-Krankenhaus

Update Geriatrie + Orthopädie "Gangstörungen", Mittwoch 13.4.2016
Ort: St. Josefs-Hospital Wiesbaden, hier: Programm

ZERCUR Geriatrie 2016

Vom Bundesverband Geriatrie e.V. zertifizierte Fortbildung für alle Mitglieder des therapeutischen Teams, Basislehrgang 2016.

Weiterbildungsmaßnahme: Pflegeexperte für Geriatrie 2016

Geriatriespezifische Zusatzqualifikation für Pflegefachkräfte
Hier weitergehende Informationen

Mit dem Laptop auf Visite

Gefragtes Zentrum für Geriatrie und Orthopädie
Bericht zum Otto-Fricke-Krankenhaus im Aarboten

medjournal Expertentipp November

Mangelernährung im Alter - das unterschätzte Problem
Expertentipp von Dr. med. Jascha Wiechelt

1. Mediziner Abend in Idstein

Ärztliche Fortbildung am Mittwoch, 8.7.2015
Geriatrie und Gefäßchirurgie
Hier Programm

Stürze im Alter vermeiden

Sturzrisiko ab 65 Jahren erhöht, Vorbeugung wichtig
Dr. Marcel Blonder im Aarboten

2. Symposium Otto-Fricke-Krankenhaus

Update Geriatrie und Orthopädie am Samstag, 18.4.2015
Wissenschaftliches Programm  für Mediziner und Fachkräfte im Kurhaus Bad Schwalbach. Hier Programm

Zu viele Tabletten im Alter?

Vortrag von Dr. Jascha Wiechelt bei den Hessischen Gesundheitstagen 2014
Hier Pressebericht

Hessische Gesundheitstage 2014

Unsere Experten bei den Hessischen Gesundheitstagen 2014 
Margret Eckold: "Ich zerspreche mich jetzt oft..." Sprache und Sprachstörungen nach Hirnschädigung
Thomas Helmenstein: "Schlüssel verlegt - Alzheimer?" Geistige Leistungen im Alter von normalem Vergessen bis zur Demenz
Dr. med. Jascha Wiechelt: "Zu viele Tabletten im Alter?" Was gilt es zu beachten?
Komplett-Programm Hessische Gesundheitstage 2014

medjournal Expertentipp Mai 2014

Muskelschwund als Alterskrankheit
Hier der aktuelle Expertentipp von Chefarzt Dr. Jascha Wiechelt, Geriatrie: Artikel

66 Jahre OFK und 35 Jahre Geriatrie

Jubiläumsveranstaltungen am 4. und 5. April 2014 mit sehr positiver Resonanz! Stimmungsvoller Gottesdienst in der Reformationskirche, Begegnungen beim Festempfang und wissenschaftlicher Austausch für Mediziner und Fachkräfte beim Symposium im Kurhaus. Hier Artikel aus dem Aarboten

OFK engagiert sich im Demenzforum

Gründungsmitglied der Agape-Stiftung, OFK-Experten unterstützen Demenzforum Bad Schwalbach, (Aarbote, 19.03.2014), Artikel

Besuchsdienst im Otto-Fricke-Krankenhaus

Ehrenamtliche des Diakonischen Werks Rheingau-Taunus engagieren sich
Weitere Helfer gesucht! Mehr Informationen im Aarboten (06.03.2014): Artikel

medjournal Expertentipp Februar 2014

Polypharmazie im Alter - Mut zur Lücke
Lesen Sie hier den aktuellen Expertentipp von Chefarzt Dr. Jascha Wiechelt, Geriatrie: Artikel

Zünftiges Oktoberfest im Gräfin-von-Heininger-Haus

Stimmung wie auf der "Wies'n" mit einem schwungvollen Programm für Bewohner und Angehörige. Hier Artikel

Service